Ausstellungen in den Galerien am Rathaus

Copyright Foto: Susanne Maurer

Am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, um 18:30 Uhr, eröffnet Bürgermeister Mathias Geiger die Ausstellung "Malerei" der Künstlerin Susanne Maurer in der Galerie am Rathaus in der Neuen Mitte.

Die Berlinerin Susanne Maurer erschafft "Stimmungsbilder", in denen Farbfeld- und Flächenmalerei sich zu abstrakten Landschaften vereinen. Maurer nutzt die Horizontlinie als zentrales Mittel ihrer Malerei: Um Landschaften darzustellen, verschiebt sie die Horizontlinie auf den Bildern. Mal befindet sie sich am oberen Bildrand, mal am unteren Bildrand. So ergeben sich Blickwinkel mit unterschiedlichen wie auch überraschenden Perspektiven. Die Farben werden in einer zarten Lasurtechnik aufgetragen. Die Künstlerin setzt insbesondere konträre Farben nebeneinander, dadurch erhalten die Farben eine besondere Strahlkraft. Es entstehen fantastische Farbwelten.

"Köpfe" - Skulpturen aus Holz in der Kleinen Galerie am Rathaus:

Gleichzeitig eröffnet Bürgermeister Mathias Geiger die Ausstellung "Köpfe" - Skulpturen aus Holz. Unter der Leitung von Guido Häfner haben die Kinder des Schulkinderhauses Süd-West in einem Ferienprojekt spannende Skulpturen geschaffen. Häfners zentrales Thema ist der Mensch. Er formt nicht die Natur ab, sondern reduziert Körperformen oder Gesichter auf ihre wesentlichen Bestandteile. Jedem Kind ist es unter Anleitung gelungen, einen ausdrucksvolles Kunstwerk zu schaffen. Die Ergebnisse werden zusammen mit Häfners Skulpturen ausgestellt.

Die Ausstellungen sind vom 11. Oktober bis zum 23. November 2017 zu sehen. Die Galerien am Rathaus in der Neuen Mitte in der Unterortstraße 27 sind dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.