Ausstellungen in der Galerie am Rathaus

"Timetunnel" von Sibylle Kaspary:

Am Mittwoch, dem 06. September 2017, um 18.30 Uhr, eröffnet Bürgermeister Mathias Geiger in der Galerie am Rathaus die Ausstellung "Timetunnel" von Sibylle Kaspary.

Sibylle Kaspary lebt in Frankfurt am Main. Der Untertitel der Ausstellung: "Von Punk bis Prunk, von grell bis pastell" verweist auf die vielseitigen Techniken und Ausdrucksformen. Seit Anfang des Jahres 2017 hat Sibylle Kaspary - nachdem sie 20 Jahre lang abstrakt gearbeitet hat - die gegenständliche Malerei für sich entdeckt. Die Künstlerin zeigt eine Auswahl von Acryl- und Pastellgemälden: In der Serie "Neon Classics" werden klassische Renaissanceporträts zum zentralen Thema, die Serie "Pastellblumen" ist inspiriert von der floralen Digitalfotografie Isabella Menins. Die Serien, denen sich die Künstlerin über die Jahre widmet, bauen aufeinander auf und erfinden sich gleichzeitig immer wieder neu.

"Nepal - ein Blick in die Ferne" von Sven Hammerbeck in der Kleinen Galerie am Rathaus:

Gleichzeitig eröffnet Bürgermeister Mathias Geiger die Ausstellung "Nepal - ein Blick in die Ferne" von Sven Hammerbeck aus Bad Soden. Auf seinen Reisen seit nunmehr 30 Jahren hat der Fotograf beeindruckende Motive gesammelt, für die er ein feines Gespür besitzt. In der Ausstellung zeigt er Portraits und Landschaftsbilder. Hammerbecks zentrales Thema ist der Mensch. Die Gesichter, die dem Betrachter entgegenblicken, erzählen ihre eigene Geschichte. Die Aufnahmen von Landschaften vermitteln die Atmosphäre, die die Menschen in Nepal umgibt. Sven Hammerbecks Arbeiten sind eng verbunden mit dem Eine-Welt-Kreis St. Nikolaus in Niederhöchstadt, der an der Eröffnung anwesend ist und seine fairen Produkte anbietet.

Die Ausstellungen sind vom 06. September bis zum 05. Oktober 2017 zu sehen. Die Galerien am Rathaus in der Neuen Mitte in der Unterortstraße 27 sind dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.