Firmenfußball: Stadt Eschborn unterliegt ADAC

Das Team der Stadt Eschborn mit den Gästen vom ADAC.

Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger begrüßte die Gäste des ADAC (Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V.) auf der Sportanlage Westerbach und wünschte ein faires Spiel mit spannendem Verlauf.

Anfangs hatte es den Anschein, dass die Rathauself auch in diesem Spiel die Oberhand behalten sollte, da es bereits nach 30 Spielminuten 3:0 für die Rathäusler stand. Christian Dietz und Dominik Gremme sorgten mit sehr schönen Treffern für die Führung.

Aber noch vor der Pause kamen die Gäste  zu zwei Treffern und einigen guten Torgelegenheiten, die u.a. dank des hervorragenden Torhüters Markus Mielke ungenutzt blieben. Ein ähnliches Bild bot sich nach der Pause, nachdem die Stadt in der 47. Minute mit 4:2 in Führung gegangen war. Doch das Blatt sollte sich wenden. Die Hausherren gaben durch Unachtsamkeiten und leichtfertige Ballverluste das Spiel aus der Hand. Die gut aufgelegten Gäste nutzten innerhalb von 20 Minuten ihre Chancen und siegten letztlich mit 4:7.