Karten für die Seniorenfahrt 2017 - nur für Eschbornerinnen und Eschborner ab 65 Jahren

Seniorendezernent Helmut Bauch weist ausdrücklich darauf hin, dass nur Eschbornerinnen und Eschborner, die eine Einladung erhalten haben, berechtigt sind, an der Seniorenfahrt teilzunehmen: „Die Stadt Eschborn bezuschusst jede Fahrkarte mit ca. 32 Euro pro Person.

Daher werden wir auch in diesem Jahr wieder am Einstieg der Busse die Personalausweise kontrollieren und prüfen, ob die Fahrkarteninhaber auch berechtigte Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind. Wer zur Teilnahme nicht berechtigt ist, kann nicht mitfahren, auch wenn er oder sie im Besitz einer Fahrkarte ist“.
 
Am 11. Mai werden in der Zeit von 9 Uhr bis 11 Uhr, solange der Vorrat reicht, die Karten unter Vorlage des Anschreibens verkauft. Es geht dieses Jahr (am 6. und 7. Juni) mit Bussen nach Hirschhorn und dann mit dem Schiff auf dem Neckar entlang nach Heidelberg.

Diese schöne alte Stadt ist sicherlich weitläufiger als die letzten Ziele der Seniorenfahrten und stellt mit seinem mittelalterlichen Flusskai eine Herausforderung für Fußgänger dar. Auch der Rückweg zu den Bussen für die Rückfahrt nach Eschborn ist in diesem Jahrl etwas weiter, dafür ist Heidelberg aber eine sehenswerte Stadt und ein lohnendes Ziel für alle Seniorinnen und Senioren.