Kunstreise zu den Blickachsen 11 nach Bad Homburg

Am Montag, dem 24. Juli 2017, bietet die Stadt Eschborn eine Kunstreise zu den Blickachsen 11 nach Bad Homburg an. Die Besucher dürfen sich im 20. Jahr der Skulpturenbiennale auf eine interessante Ausstellung freuen. In Zusammenarbeit mit dem Kärntner Museum Liaunig sind viele österreichische Künstler mit spannungsreichen Positionen zu Gast sowie wichtige Positionen der gegenwärtigen Bildhauerei von jungen und etablierten Künstlern. Unter fachkundiger Führung erfahren die Besucher an diesem Nachmittag viel Spannendes über die Kunstwerke.

Der Bus fährt um 16.15 Uhr in Niederhöchstadt an der Steinbacher Straße und um 16.30 Uhr in Eschborn am Rathausplatz ab. Die Führung beginnt um 17 Uhr am Schmuckplatz im Kurpark in Bad Homburg.

Kunstinteressierte können sich unter der Telefonnummer 06196/490-334 und unter kultureschbornde anmelden. Es wird ein Beitrag von 5 Euro erhoben.