"Onkel Toms Hütte" in moderner Form mit Liedern des Entertainers Ron Williams

Am Samstag, dem 21. Oktober 2017, um 20 Uhr, ist das Schauspiel "Onkel Toms Hütte" in der Stadthalle zu Gast.

Tom Rutherford stammt aus der Southside von Chicago. Im Gefängnis einer mittelamerikanischen Großstadt betreibt er als Sozialpädagoge ein kleines Theater mit dem Namen "Onkel Toms Hütte". Jahr für Jahr bringt er hier das gleichnamige Stück zur Aufführung. Unter seiner Leitung schlüpfen vier junge Gefangene in die Rollen der verschiedenen Romanfiguren. Sie verkörpern das Sklavenelend, das in den Südstaaten der USA bis Mitte des 19. Jahrhunderts herrschte und tragen ihre eigenen Geschichten vor. In klassischen Spirituals bringen sie dem Publikum ihre persönlichen Konflikte und die Missstände vergangener Zeiten näher - die sich teilweise bis heute wiederholen.

In dem Stück begegnen sich Theater, Musik und erstklassige Weltliteratur. Die Musik reicht von traditionellen Gospels und Spirituals über Lieder der Bürgerrechtsbewegung bis hin zu neu komponierten Songs von Ron Williams.

Eintrittskarten gibt es in den Schreibwarenhandlungen Schlegel und Bobas in Eschborn sowie bei Blumen Buchholz in Niederhöchstadt für 14 Euro, 9 Euro und 7 Euro.