"Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" im Eschborner Kinderkino

Am Donnerstag, 22. Juni, zeigt die Kinder- und Jugendarbeit den Film "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt". Mit diesem Film inszeniert der Erfolgsregisseur Wolfgang Groos ("Rico, Oskar und das Herzgebreche") die erste Realverfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Boy Lornsen.

Die Vorführungen finden am 22. Juni um 14:30 Uhr im Jugendzentrum Eschborn und um 16:30 Uhr im Bürgerzentrum Niederhöchstadt statt. Der Film ist empfohlen ab 6 Jahren; der Eintritt beträgt 1 €.

Niemand kann sich so ungewöhnliche Erfindungen ausdenken, wie der elfjährige Tobbi Findeisen. Eines Tages landet vor seinen Füßen der kleine Roboter Robbi, der beim Absturz seines Raumschiffes von seinen Roboter-Eltern getrennt wurde und sich nun auf die Suche nach ihnen machen muss. Zusammen ertüfteln Robbi und Tobbi ein Gefährt, das zugleich fliegen, schwimmen und fahren kann: Ein Fliewatüüt eben! Doch auch der skrupellose Sir Joshua und dessen Superagenten sind dem Roboter auf den Fersen.