Seminar: Handynutzung trotz Sehbehinderung!

Am Samstag, dem 8. Juli, findet im Erlebnishaus, Odenwaldstraße 22 – 24, von 10 Uhr bis 16 Uhr, das Seminar "Handy-/Smartphone-Nutzung trotz Sehbehinderung" statt. Referent Karl Mattias Schäfer, stellvertretender Vorsitzender des Blinden- und Sehbehindertenbundes Hessen e. V. und selbst blind, wird die Möglichkeiten vorstellen, die sich auf den beiden Betriebssystemen Android und IOS bieten. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, die Geräte und Funktionen auszuprobieren.

Zu Beginn geht es um Kommunikation, beispielsweise mit den Enkeln. Dafür werden verschiedene Eingabe- und Abrufmöglichkeiten vorgestellt (Nutzung von Sprachassistenten, externen Tastaturen, Handschriften etc.).

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars dreht sich um den Bereich Lesen. Was sind iBooks? Wie bekomme ich sie? Wie kann ich elektronische Literatur so anpassen, dass sie trotz Seheinschränkungen lesbar ist? Veränderung der Schriftgröße und Kontrast, Anpassung von Hintergrund und Vordergrund auf die eigenen Bedürfnisse. Im letzten Teil des Tages werden nützliche Apps für sehbehinderte Anwenderinnen und Anwender ausprobiert (Lupen, Texterkennung, Orientierung). Da der Referent auf Fragen und Wünsche der teilnehmenden Personen eingehen wird, ist die Platzzahl auf 20 Personen begrenzt.

Das Seminar kostet 15 Euro. Die Anmeldung für das Seminar erfolgt bei Susanne Däbritz, Mail an senioren@eschborn.de oder unter Telefon 06196 / 490 - 320.

Seniorendezernent Helmut Bauch bittet die Leser der Pressemeldung darum, sehbehinderte Senioren ggf. auf diese besondere Veranstaltung hinzuweisen.