STADTRADELN 2017 - Eschborn startet mit Sommer-Radtour

Die Stadt Eschborn beteiligt sich im Jahr 2017 zum vierten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN, zu dem das Städtenetzwerk Klima-Bündnis aufruft. Über 600 Kommunen beteiligen sich in 2017 an der in Deutschland wohl beliebtesten Radelkampagne.

Zum gemeinsamen Anradeln mit dem ADFC-Eschborn lädt Erster Stadtrat Thomas Ebert alle Interessierten herzlich ein. Treffpunkt ist der Rathausplatz am Sonntag, 13. August 2017, um 11:00 Uhr. Die Radtour dauert mit Pause zirka 1,5 Stunden und führt auf leichter Strecke von der Stadt über Feld und Flur zurück zum Rathaus. Die Radlerinnen erwartet eine Zwischenstation zum "Auftanken" mit kleiner Stärkung. Es stehen testweise fünf E-Bikes bereit, wofür eine Reservierung bei Herrn Edmund Flößer-Zilz unter Telefon 06196 / 490-279 erforderlich ist.

Eschborn beteiligt sich unter dem Motto "Eschborn fährt Rad - für besseres Klima". Erster Stadtrat Ebert ruft dazu auf, vom 13. August bis 2. September 2017 beim STADTRADELN für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr zu setzen. Als aktiver Radfahrer wird auch er seine täglichen Fahrradkilometer sammeln.

Mitmachen kann jeder. Es spielt keine Rolle, ob man zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit radelt. Die gefahrenen Kilometer trägt man in einen persönlichen Online-Radlkalender ein. Dazu meldet man sich unter www.stadtradeln.de  für die Aktion in Eschborn an. Man kann entweder ein eigenes Team anmelden oder einem Team beitreten, beispiels­weise von Vereinen, Schulen Unternehmen oder dem "Offenen Team" vom Rathaus Eschborn. Beim STADTRADELN sind aber auch die Mitglieder der kommunalen Parlamente aufgerufen, mit den Bürgerinnen und Bürgern um die Wette zu radeln. Wir sind gespannt, welche unserer Parlamentarier diesmal mitmachen.

Unter www.facebook.com/stadtradeln kann man das Geschehen tagesaktuell verfolgen. Gute Gründe dabei zu sein, gibt es genug. Radfahren hält fit, spart Geld, Zeit und Energie! Neben dem Spaß, den das Radfahren bietet, wird in drei Aktionswochen aufgezeigt, wie viel Kohlendioxid sich mit dem Fahrrad im Vergleich zum Autofahren vermeiden lässt.

Noch dazu winken Preise und Auszeichnungen durch die Stadt Eschborn und bei bundesweitem Erfolg auch durch das Klima-Bündnis. Es zählen sowohl die erreichten Kilometer als auch die Teilnehmerzahlen.

Im vergangenen Jahr legten in Eschborn 395 Radlerinnen und Radler insgesamt 60.291 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei rechnerisch 8500 Kilogramm Kohlendioxid. Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-von-Kleist-Schule steuerten sagenhafte 22.713 Kilometer im Rahmen des integrierten Wettbewerbs "Schulradeln" bei.

Ansprechpartner zum STADTRADELN ist Edmund Flößer-Zilz - Klimaschutzmanager der Stadt Eschborn (06196 / 490-279; E-Mail: e.floesser-zilzeschbornde).

STADTRADELN findet in Eschborn vom 13. August bis zum 2. September 2017 statt. Anmeldung und weitere Information unter:

www.stadtradeln.de

www.facebook.com/stadtradeln

www.twitter.com/stadtradeln