Umgang mit Demenz - das Gestern ins Heute bringen

Am Donnerstag, dem 6. Juli, bietet die städtische Altenhilfeplanerin in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, im Erlebnishaus Odenwaldstrasse 22 - 24, einen Fortbildungstag zum Thema "Umgang mit Demenz - das Gestern ins Heute bringen" an. Eingeladen sind alle Eschbornerinnen und Eschborner, die betroffene Angehörige, Freunde oder Nachbarn haben. Aber auch Berufseinsteiger, die mit betroffenen Personen arbeiten, sind herzlich eingeladen, an dem Seminar teilzunehmen.

Damit der Umgang mit demenzkranken Menschen auch Freude bereitet, ist Wissen um diese Krankheit vonnöten. Es braucht aber auch Ideen, die den Umgang mit betroffenen Personen erleichtern. Diese Kenntnisse sollen in der Schulung vermittelt werden. Konkrete Beispiele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden diskutiert und Hilfestellungen gegeben. Es werden die Erstellung eines sogenannten Erinnerungsbuches erklärt und gemeinsam Schritte zur Umsetzung erarbeitet.

Seniorendezernent Helmut Bauch hofft auf reges Interesse. Er lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem kostenfreien Mittagessen ein und bittet daher um eine verbindliche Anmeldung, die die Altenhilfeplanerin Susanne Däbritz unter der Telefonnummer 06196. 490-320 oder per E-Mail an Opens window for sending emailsenioreneschbornde entgegennimmt.