Bürgermeister zu Gast beim Eschborner Unternehmer Norman Pohl

Mathias Geiger (r.) und der Eschborner Gastronomie-Unternehmer Norman Pohl.

Am vergangenen Wochenende besuchte Bürgermeister Geiger den Eschborner Gastronomie-Unternehmer Norman Pohl in seinem neu eröffneten Café im Modehaus Breuninger im Main-Taunus-Zentrum Sulzbach.

Norman Pohl ist in Eschborn bekannt wie ein "bunter Hund". Diese Bekanntheit ist eng mit der Skyline19 Bar in der Berliner Straße verbunden, die Pohl im September 2011 übernahm und seitdem erfolgreich betreibt.

Vor rund zwei Jahren expandierte sein Unternehmen erstmals. Pohl betreibt in der Zwischenzeit auch die gut besuchte Skyline19 Lounge im Kinopolis Sulzbach. Die Besucher schätzen vor allem die qualitativ hochwertigen Cocktails in beiden Bars.

Kürzlich eröffnete Pohl nun ein kleines Café im ersten Stock des Modehaus Breuninger. "Dort gibt es vor allem Kaffeespezialitäten oder den leckeren 'Breunisecco'", teilt Pohl mit.

"Normal Pohl ist nicht nur ein erfolgreicher Eschborner Unternehmer, sondern setzt sich auch für das Gemeinwohl unserer Stadt ein. Großes Engagement zeigt er jährlich bei dem Benefiz-Fußball-Turnier Eschborn Cup", lobt Mathias Geiger und wünscht für die Zukunft alles Gute.