"Ente gut! Mädchen allein zu Haus" im Kinderkino

Am Donnerstag, 14. September 2017, zeigt die Kinder- und Jugendarbeit den Film "Ente gut! Mädchen allein zu Haus". Die Vorführungen um 14:30 Uhr im Jugendzentrum Eschborn und um 16:30 Uhr im Bürgerzentrum Niederhöchstadt statt.

Dieser Film eines "starken Mädchens" wird anlässlich des Eschborner Mädchentages gezeigt. Er ist "ein überzeugendes Plädoyer für Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Toleranz mit kleinen Krimielementen" (ACUDkino).

Die elfjährige Linh und ihre kleine Schwester Tien sind plötzlich auf sich alleine gestellt, als ihre Mutter nach Vietnam muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern. Doch das darf niemand erfahren - vor allem nicht das Jugendamt. Linh ist jetzt nicht nur für Tien verantwortlich, sondern muss sich neben der Schule auch um den Haushalt und den vietnamesischen Imbiss ihrer Mutter kümmern. Doch die selbsternannte Spionin Pauline aus dem Wohnblock gegenüber entdeckt das Geheimnis und droht, die beiden Mädchen zu verraten. Aus der anfänglichen Erpressung wächst bald eine Freundschaft, die jedoch immer wieder auf die Probe gestellt wird. Denn auch die Polizei und Frau Trost vom Jugendamt sind nah dran, hinter das Geheimnis zu kommen.

Der Film ist empfohlen ab 6 Jahren. Der Eintritt beträgt einen Euro.