Fahrstreifensperrung in der Frankfurter Straße: Zusätzliche Fahrmöglichkeit

Zum Download auf die Grafik klicken.

Im Bereich der Frankfurter Straße 1 bis 5 (SAP-Gebäude) werden zurzeit wegen einer Baumaßnahme dringende Anschlussarbeiten ausgeführt, die Fahrstreifensperrungen zur Folge haben. Zwei Fahrstreifen können nicht befahren werden: die rechte Spur (Rechtsabbiegespur in Richtung Eschborn-Stadtmitte und Geradeausspur in Richtung Camp Phönix Park) sowie die rechte der drei Linksabbiegespuren in Richtung A66/Wiesbaden. Beide verbliebenen Fahrstreifen können zum Linksabbiegen befahren werden. Die rechte Spur zusätzlich zum Geradeausfahren und Rechtsabbiegen.

Sobald die Arbeiten an diesem Baufeld abgeschlossen sind, muss eine Baugrube ausgehoben werden, die im Bereich der beiden linken Fahrstreifen liegt. Somit wird diese ganze Verkehrslenkung um zwei Spuren nach rechts verlegt.

Zusätzliche Fahrmöglichkeit

Da der Kreisverkehr "Hamburger Straße/Berliner Straße/Sossenheimer Straße" seit Ende August befahrbar ist, besteht für die Verkehrsteilnehmer mit dem Fahrtrichtungsziel "Sossenheimer Straße" eine zusätzliche Fahrmöglichkeit: Diese führt über den Kreisel Alfred-Herrhausen-Allee/Mergenthalerallee (gelbe Fulcrum-Skulptur) und den neuen Kreisel in alle anderen Richtungen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 15. September.