Krimi-Lesung mit Daniel Holbe

Am Donnerstag, dem 21. September 2017, um 19.00 Uhr, ist es wieder soweit: Daniel Holbe (Autor) und Sabine Lohner (Blindenbund Hessen) lesen aus seinem neuesten Krimi “Kalter Schnitt“. Zum dritten Mal lassen sich im Bürgerzentrum Niederhöchstadt Krimi-Fans in die Welt der Bösen und Guten entführen. Der Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen und Bürgermeister Mathias Geiger, der persönlich die Gäste begrüßt, laden hierzu herzlich ein.

Der Buchladen 7. Himmel aus Niederhöchstadt hat einen Buchstand im Foyer, wo die Bücher erworben werden können. "Ein vom Autor persönlich signiertes Buch ist doch eine tolle Sache - denken Sie jetzt schon an Weihnachten", rät  Dr. Cornelia Köstlin-Göbel, Kirchenvorstandsvorsitzende der Andreasgemeinde und eine der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des 7. Himmels.

Ebenfalls im Bürgerzentrum findet am gleichen Tag in der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr die Hilfsmittelausstellung für blinde und sehbehinderte Menschen statt. Daniel Holbe hat einen Rundgang über die Ausstellung für sich selbst auch wieder eingeplant, ob vielleicht die eine oder andere Neuheit im nächsten Krimi Verwendung findet?