Straßensperrungen anlässlich des Halbmarathons Eschathlon

Der Stadtlauf-Verein e.V. richtet am Sonntag, dem 18. Juni 2017, zwischen 09:00 und 12:30 Uhr einen Halbmarathon, eine Halbmarathon Staffel, einen 10-Kilometer-Lauf sowie Schülerläufe aus. Interessierte Läuferinnen und Läufer können sich unter www.eschathlon.de informieren und ggfs. anmelden. Einen grafischen Initiates file downloadStreckenplan finden Sie hier.

An diesem Tag wird die Kurt-Schumacher-Straße zwischen  Unterortstraße und Kantstraße voll gesperrt. Ebenso wird die Unterortstraße zwischen der Kurt-Schumacher-Straße und der Hauptstraße für den Verkehr gesperrt. Die Kurt-Schumacher-Straße ist am Veranstaltungstag für die Zeit von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr als Sackgasse beschildert.

Parkflächen im innerstädtischen Bereich werden für diese Zeit mit Halteverboten belegt. Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung, da hier insbesondere auch Rettungswege gesichert werden müssen. Auf die Halteverbote wird bereits einige Tage vor dem Lauf hingewiesen. Da im weiteren Verlauf des Events die Hauptstraße auf Höhe der ehem. Metzgerei Schreiber überquert wird, kann diese dort nur durchfahren werden, wenn es das Läuferfeld zulässt. Anschließend durchlaufen die Sportler die Oberortstraße und folgen dem Bach-Weg durch die Oberwiesen bis Niederhöchstadt.

Ebenso findet eine Überquerung der L3367 (verlängerte Steinbacher Straße, Niederhöchstadt) statt, wobei auch dort nur eine sporadische Durchfahrt möglich ist.

Aufgrund der geplanten Streckenführung sind die Königsberger Straße sowie die Mühlstraße zwischen der Goethestraße und Königsberger Straße gesperrt. Auch hier erfolgt eine Sackgassen-Beschilderung im Einmündungsbereich Feldbergstraße / Langer Weg für die Zeit von 07:00 bis 13:00 Uhr.

Nach dem Durchlaufen des Skulpturenparks und einer zweiten Querung der L3367 verläuft die Strecke durch die Feldgemarkung über den Dörnweg in Richtung Neugasse und anschließend über den Kreisverkehr in der Rödelheimer Straße bis in die Hanny-Franke-Anlage.

Östlich des Helfmann-Parks erreicht dann das Läuferfeld den Fußweg in Fließrichtung links des Westerbachs und passiert dann auf der verlängerten Unterortstraße die Brücke über die L3005, wobei die Veranstaltung wieder in der Kurt-Schumacher-Straße endet.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Verständnis für die notwendigen Absperrmaßnahmen und Einrichtungen von Halteverboten und appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die Anweisungen der zur Streckensicherung eingesetzten Stadtpolizisten zu befolgen.