Leerung der Bioabfall-Tonnen ab April

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Bioabfalltonnen von April bis einschließlich November 2017 wieder im wöchentlichen Rhythmus geleert werden. Das Abfallteam der Stadt Eschborn bittet darum, nur Speisereste aus der Küche sowie Abfälle aus dem Garten über die Bioabfalltonne zu entsorgen und Verpackungsmaterialien aus Plastik oder Glas nicht in die Bioabfalltonne zu werfen. Bioabfallgefäße, die falsch befüllt sind, werden nicht geleert.

Die Nutzung der kostenfreien Bioabfalltonne ist das ganze Jahr über möglich. Das Aufstellen der Tonnen erfolgt wöchentlich und ist ebenfalls kostenfrei. Bioabfalltonnen können jederzeit bestellt werden. Es stehen 120-Liter- oder 240-Liter-Tonnen zur Verfügung. Ein Tonnentausch kostet 15 Euro Gebühr. Für die Auftragserteilung an die Stadt Eschborn ist die Unterschrift des Grundstückseigentümers oder der beauftragten Hausverwaltung erforderlich. Auf der städtischen Homepage www.eschborn.de befindet sich unter der Rubrik „Formulare“ ein Bestellvordruck. Selbstverständlich können auch mehrere Gefäße für eine Liegenschaft beantragt werden. Pro Restmüllgefäß ist eine Bioabfalltonne kostenfrei. Für jedes weitere Bioabfallgefäß werden Gebühren erhoben.

Fragen rund um das Thema beantwortet gerne das städtische Team der Abfallberatung unter den Telefonnummern 06196. 490-308, -309, -310 oder  -159.