Arbeitskreis Flüchtlinge lädt zum Themenabend

Für Donnerstag, den 21. März 2019, um 18 Uhr lädt der Arbeitskreis Flüchtlinge Eschborn  zum Themenabend „Interkulturelle Kompetenz“  in die Räume der Seniorenberatung (Berliner Straße 2). Der Arbeitskreis hat als Referenten Dr. Moustafa Selim, Integrationsbeauftragter der Hochschule Geisenheim, gewinnen können. Er beschäftigt sich seit Jahren in Theorie und Praxis mit der Thematik des Umgangs mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Der Eintritt ist frei.

Beim Themenabend wird Dr. Selim sich u.a. mit diesen Fragen auseinandersetzen:   

•           Kindererziehung - grundsätzliche Unterschiede

•           Erwartungen an Deutschland

•           Umgang mit Frustrationen (z. Bsp.am Arbeitsplatz)

•           Umgang mit Unterschieden bei weibl. Emanzipation

•           Freizeitgestaltung der Erwachsenen

„Ich würde mich freuen, wenn die EschbornerInnen zahlreich zu dem Vortrag kommen würden. Zumal es auch ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussion geben wird“, so Erster Stadtrat Thomas Ebert. „Durch die Zuwanderung treffen unterschiedliche kulturelle Hintergründe und Gewohnheiten aufeinander. Eine weltoffene und auf internationalen Austausch angewiesene Stadt wie Eschborn, muss sich damit auseinandersetzen. Deshalb begrüße ich die Initiative für diesen Themenabend", so Ebert.

Zurück