Bürgermeister Geiger übergibt weitere Leih-Pedelecs

Wegen der enormen Nachfrage bei den bisherigen Aktionen hat Bürgermeister Mathias Geiger direkt nachgelegt: In der vergangenen Woche konnten Eschborner Bürgerinnen und Bürger bereits zum dritten Mal in diesem Jahr Pedelecs in Empfang nehmen, die sie nun für zwei Wochen kostenlos testen können.

 

Umgesetzt wurde die Aktion, die von der Stadt Eschborn und dem Land Hessen finanziert wird, von der Firma Biketempel. Eschborn hat aufgrund des großen Interesses seiner Bürgerinnen und Bürger das Projekt auf eigene Kosten ausgeweitet.

 

"Insbesondere E-Lastenräder sind eine geeignete Alternative zum motorisierten Individualverkehr, um innerorts einzukaufen oder die Kinder klimafreundlich zur Kita zu bringen", freute sich Bürgermeister Mathias Geiger. Der Bürgermeister möchte die Aktion im Frühjahr 2020 wiederholen, dann allerdings schon ab Mai, um weiteren Bürgerinnen und Bürgern den Test von Pedelcs zu ermöglichen.

 

Mit mehr als 200 Anmeldungen überstieg das Interesse in Eschborn alle Erwartungen. Damit möglichst viele Eschbornerinnen und Eschborner zum Zuge kommen, erhöhte die Stadtverwaltung kurzerhand die Anzahl der Leihräder. Verwaltet und gewartet werden die Räder - darunter auch schnelle S-Pedelecs (bis 45 km/h) - von Stefan Trauth, Inhaber der Firma Biketempel, im Auftrag des Landes Hessen.

 

Mehr Informationen sind online unter www.radfahren-neu-entdecken.de erhältlich oder in der Stadtverwaltung bei Edmund Flößer-Zilz, Klimaschutzmanager der Stadt Eschborn (Tel. 06196/490-279, Mail: ).

Zurück