DODGESCHOSSE - Premiere im Bürgerzentrum vom Volkstheater Hessen

Am 25. Oktober 2018 um 18 Uhr, feiert das Volkstheater Hessen mit „DODGESCHOSSE“ die Premiere ihres neuen Stücks im Bürgerzentrum Niederhöchstadt. Die Komödie von Adolf Stolze, bearbeitet von Steffen Wilhelm, wird in Frankfurter Mundart aufgeführt.

Der beste Platz für Klatsch und Tratsch ist in einer Frankfurter Bügelküche, in der gerade die Brautwäsche für eine bevorstehende Hochzeit gestärkt werden soll. Themen gibt es genug, über die geredet werden. Zum Beispiel über Hanna, die Tochter der Chefin. Sie soll einen Mann aus feiner Familie heiraten, mit eigenem Haus und Festanstellung. Das weiß der Stiefvater auch bei Hannas Mutter durchzusetzen. Doch Hanna liebt nun mal den Sohn eines Berliners Seifenhändlers. Um zu verhindern, dass dieser „Schlippche“, dieser Ludos Filius, seine Stieftochter trifft, greift Anton Löffler sogar zur Flinte … Doch er hat die Rechnung ohne Hanna gemacht.

Mit Myriam Tancredi, Silvia Tietz, Sabine Isabell Roller, Johannes Schedl; Bearbeitung und Regie Steffen Wilhelm.

Der Eintritt beträgt acht Euro. Die Karten können in den bekannten Eschborner Vorverkaufsstellen Schreibwaren Schlegel und Boba’s in Eschborn und Blumen Buchholz in Niederhöchstadt erworben werden.