Elephant walk: Tanztheater für die Allerkleinsten

Am Dienstag, dem 30. Januar 2018, um 15.30 Uhr, zeigt Célestine Hennermann mit ihrem Ensemble "elephant walk" Tanztheater für Kinder ab einem Jahr im Bürgerzentrum Niederhöchststadt.

Auf der Bühne tummeln sich zwei verliebte Pinguine, verspielte Robben, eine träge Kamelkarawane, ein Eier legendes Huhn, Hund und Katze, Elefanten. Die zeitgenössische Tänzerin Katharina Wiedenhofer und der HipHop-Tänzer Albi Gika bringen Bewegungen von Tieren auf die Bühne und laden die kleinen Zuschauer ein in eine Welt der großen und kleinen Überraschungen. Unterstützt durch die eigens geschaffene Soundcollage des Komponisten Gregor Praml werden sie zur Eislandschaft, zum Bauernhof, bilden Hufe, Pfoten, Wasser oder Wolken.

Für dieses Tanztheater-Projekt besteht zwischen der Stadt Eschborn und der Frankfurter Choreografin Célestine Hennermann für die Jahre 2018 und 2019 eine Kooperation.

Mit einem umfangreichen Vermittlungsangebot sollen die Kinder der Projektkindergärten Weingärten und Dörnweg näher an das Tanztheater herangeführt werden.