Eschborn-Tag im Städel Museum

Bürgermeister Mathias Geiger und Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Birkert laden auch in diesem Jahr wieder zu einem Eschborn-Tag ins Frankfurter Städel Museum ein. Am Sonntag, dem 24. September 2017, zwischen 10 und 18 Uhr, haben alle Eschbornerinnen und Eschborner freien Eintritt.

"Nachdem der Eschborn-Tag im vergangenen Jahr sehr gut angenommen wurde, haben Bürger angeregt, einen solchen Tag auch in diesem Jahr anzubieten. Wir freuen uns, dass die Leitung des Städel Museums diesem Wunsch entspricht. Dafür herzlichen Dank", erklärten Geiger und Birkert. Ermöglicht wird dieser Tag im Rahmen der Förderung der Städel-Erweiterung durch die Stadt Eschborn.

Im vergangenen Jahr haben über 100 Eschbornerinnen und Eschborner dieses kostenlose Kulturangebot wahrgenommen.

Um 11.30 Uhr gibt es zudem eine Führung für Erwachsene durch die aktuelle Ausstellung "Matisse - Bonnard. 'Es lebe die Malerei'". Um 11.45 Uhr beginnt eine Führung für Familien mit Kindern ab vier Jahren. Beide Sonderführungen für Eschborner Bürgerinnen und Bürger sind ebenfalls kostenlos. Die Teilnehmerzahlen sind auf 25 Personen begrenzt. Anmeldungen für die Führungen sind erforderlich und werden unter der Telefonnummer 069-605098200 oder Opens window for sending emailinfo(at)staedelmuseum.de entgegen genommen.

Eschborner, die in den Genuss des kostenfreien Eintritts kommen möchten,  müssen ihren Personalausweis vorzeigen. Anschrift Städel Museum: Schaumainkai 63, 60596 Frankfurt am Main.