Eschborner Hingucker 2020 - Neuer Villa-Luce Kalender wird vorgestellt

Am Freitag, dem 11. Oktober, um 18:30 Uhr, stellen Erster Stadtrat Thomas Ebert und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerwerkstatt der Villa Luce in den Räumen des Eschborn K den Kalender „Eschborner Hingucker 2020“ vor. Bewundert werden können während der Ausstellung der Kalender sowie die Original-Bilder.

Erster Stadtrat Thomas Ebert freut sich, dass Inklusion auch auf diese Weise gut sichtbar wird und es im kommenden Jahr wieder einen Villa-Luce-Kalender gibt, der in Eschborn immer sehr beliebt war. Er wurde mit Kunstwerken der Sommerwerkstatt gestaltet, die seit vielen Jahren tatkräftig von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von ehrenamtlichen Künstlerinnen und Künstlern sowie der Hochschule Darmstadt unterstützt wird.

 

„Wir hoffen, dass interessierte Firmen und Einzelpersonen die Chance ergreifen und den Kalender erwerben. Mit dem Erlös kann die Sommerwerkstatt Mal- und Kunst-Utensilien kaufen, um auch weiterhin kreativ zu sein“, so Thomas Ebert. Der Erste Stadtrat dankt insbesondere der Kunstpädagogin Eva Keller-Welsch für ihren großen Einsatz, ohne den der Kalender nicht entstanden wäre. Weiterhin dankt er dem Eschborn K-Team für die Ausrichtung der Ausstellung. Der Kalender kostet 10 Euro und kann während dieser Ausstellung und während anderer städtischer Veranstaltungen erworben werden.

 

Das Eschborn K ist in der Jahnstraße 3. Die Ausstellung ins bis zum Jahresende im Foyer des Eschborn K zu besichtigen.

Zurück