Eschborner Jugendliche überzeugen durch Fairness

Beim diesjährigen „Straßenfußballturnier für Toleranz“ am 16. August in Hofheim nahm auch ein Team des Jugendzentrums teil. Die Gegner aus den Hofheimer Stadtteilen waren zum Teil mit eingespielten Mannschaften am Start. Gespielt wurde auf einem Soccer-Court - 4 gegen 4 - ohne Torwart.

Das Team „JUZE Eschborn“ gewann eines ihrer fünf Spiele und glänzte als fairste Mannschaft auf dem Chinonplatz. Nach dem Fußballturnier wurden die gezeigten Leistungen dann in Eschborn bei einem Eis analysiert und ein gelungener Nachmittag abgerundet.

Für das Team „JUZE Eschborn“ spielten: Adrijan M., Atakan G., Musie G., Robert S. und Simon G.

Zurück