Eschborner Winter: Schlittschuhe angeschnallt und los!

In Eschborn wartet im Winter eine ganz besondere Erlebniswelt auf die Bürgerinnen und Bürger: Auch in diesem Jahr heißt es "Kufen, Eisstock und Hüttenzauber" auf der und rund um die Eisbahn auf dem Rathausplatz.

Los geht es am Freitag, dem 29. November 2019. Bürgermeister Mathias Geiger lädt für 17:30 Uhr zur offiziellen Eröffnung. "Alle Kinder dürfen kostenlos Schlittschuhlaufen", verspricht Geiger.

 

Der Eschborner Winter lädt Jung und Alt zum Eislaufen, zu Wettkämpfen im Eisstockschießen oder einfach nur zum gemütlichen Verweilen in weihnachtlichem Ambiente ein. Heiße Schokolade, Glühwein, Pfeffernüsse und Co. sorgen für ein echtes Winterzauber-Gefühl.

 

Der "Eschborner Winter" wird bis Sonntag, dem 12. Januar 2020 betrieben. Die Eisbahn öffnet täglich um 12:00 Uhr. Schulklassen, Kita-Gruppen oder Unternehmen können nach Absprache mit dem Betreiber die Eisbahn auch schon vor 12:00 Uhr benutzen. Montags bis donnerstags sowie sonntags endet die Eiszeit um 21:00 Uhr, freitags und samstags kann bis 22:00 Uhr gefahren werden. Besondere Öffnungszeiten: Heiligabend geschlossen; 1. Weihnachtstag 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr; 2. Weihnachtstag 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr; Silvester 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr; Neujahr 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

 

Eine Tageskarte für die Eisbahn für Kinder bis 12 Jahren kostet 3,- Euro, Jugendliche und Erwachsene zahlen 4,- Euro. Das Ausleihen von Schlittschuhen kostet 4,50 Euro. Durch den Erwerb von 10er Karten können Rabatte gewonnen werden.

 

Für Feierlichkeiten im größeren und kleineren Kreis steht eine geschlossene Almhütte mit einer Kapazität von 60 Sitzplätzen zur Verfügung. Die Hütte kann privat und geschäftlich angemietet werden und garantiert ein zünftiges Fest.

 

Alle Infos zur Eisbahn finden Sie unter http://eschborner-winter.de/.