Faire Kochshow beim Eschenfest

Kandidaten gesucht!

Eschborn wurde vor sechs Jahren zur ‚Fair Trade Town‘ zertifiziert. Seitdem ist die Bedeutung von fairem Welthandel gewachsen, ebenso wurde die Verfügbarkeit von fair gehandelten Produkten in der Stadt gefördert. Zum Eschenfest hat sich der Steuerungskreis Fair Trade etwas Besonderes einfallen lassen. Beim traditionellen Vereinsnachmittag im Hof Gritsch (An der alten Mühle 1) startet am Sonntag, dem 19. Mai 2019 um 14 Uhr die erste faire Kochshow. Zwei Familien oder Teams aus spontanen Freiwilligen versuchen, mit Hilfe eines Hobbykochs ein internationales Gericht zuzubereiten und die Jury zu überzeugen. Die Zutaten stammen aus fairem Welthandel und aus regionalen und Bio-Produkten. Zu gewinnen gibt es Geschenkkörbe. Wer nicht aktiv mitkochen möchte, ist herzlich eingeladen, zuzuschauen und sich über das Thema Fairtrade zu informieren.

Zusätzlich gibt es am Eschenplatz, wie immer während des Festes, einen Fair-Trade-Stand der Christkönig-Gemeinde, an dem die Festbesucher faire Produkte einkaufen können.

Zurück