goEast 2020 - Information für Eschborner Bürgerinnen und Bürger

goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films feiert vom 5. bis 11. Mai seine 20. Ausgabe und wird erneut von der Stadt Eschborn unterstützt. Wegen der Coronapandemie findet das Festivaljubiläum in diesem Zeitraum nicht wie gewohnt in den Kinos der Rhein-Main-Region statt.

Während Programmpunkte wie das Symposium und das Paneuropäische Picknick auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben werden, sind ausgewählte Filmhighlights online erlebbar. goEast macht damit als hybrides Filmfestival -online und offline- die Filmkultur Mittel- und Osteuropas für jeden zugänglich.

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Eschborn erhalten im Rahmen des Festivaljubiläums kostenfrei Zugriff auf die vollständige goEast-Mediathek mit rund 80 aktuellen Filmen aus Mittel- und Osteuropa. Sie können sich gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises über die Festivalsoftware Eventival  ( https://vp.eventival.com/goeast/2020/accreditation ) registrieren und so zwischen dem 5. und 11. Mai 2020 in den exklusiven Genuss des Festivalprogramms kommen, darunter auch die Hauptsektion WETTBEWERB. Die sechszehn Filme können im November bei exground filmfest in Anwesenheit der Filmschaffenden auf der großen Kinoleinwand erlebt werden.

Fragen zum Akkreditierungsprozess bitte per E-Mail an goEast-accreditation(at)dff.film.

Zurück