Häußer übergibt Stadt wertvolle Geschäftsunterlagen der alten Schmiede

Bürgermeister Mathias Geiger und Stadtarchivar Gerhard Raiss haben in der vergangenen Woche von Rainer Häußer wertvolle Geschäftsunterlagen aus der Zeit der alten Schmiede entgegengenommen. Geiger bedankte sich für die wertvolle Bereicherung der städtischen Archivbestände. Die alten Geschäftsbücher wurden von 1859 bis zum Ende der Schmiede in den 1970er Jahren akribisch geführt. Die großformatigen „Einschreibebücher“, wie sie der Schmied selbst auf dem Einband betitelte, geben ein genaues Bild über alle Arbeiten, die in der Schmiede anfielen - und für wen sie erledigt wurden. Auf diese Weise kann man fast lückenlos über mehr als ein Jahrhundert das Wirken und die Arbeit der Eschborner Schmiede Häußer im Detail verfolgen.