Intermezzo-Kunstwettbewerb des MTK - Kita Dörnweg ausgezeichnet

Am Montag, dem 11. Februar 2019, waren siebzehn Kinder der Kita Dörnweg ganz schön aufgeregt: An diesem Tag wurden sie im Landratsamt für ein Kunstprojekt in ihrer Einrichtung ausgezeichnet. Aus den Händen des Ersten Kreisbeigeordneten Wolfgang Kollmeier erhielten die stolzen Kinder eine Urkunde für die Teilnahme an dem Wettbewerb.

Intermezzo wird seit dem Jahr 2011 vom Main-Taunus-Kreis ausgelobt und richtet sich an Kinder und Jugendliche. Drei Monate lang arbeiteten die Kinder mit der Künstlerin Nicole Wächtler an der Gestaltung des wellenförmigen Holzzaunes, der das Außengelände des Hauses im Dörnweg säumt. Bunt und farbenfroh - mit ausgewählten und vorher von den Kindern skizzierten Motiven - erzählt er Geschichten von übergroßen Tomaten, Prinzessinnen, Vögeln mit Sonnenbrillen sowie Farblandschaften.

Mit der Urkunde in der Tasche und gestärkt mit Brezeln und Saft wurden die Kinder in Eschborn von den Eltern zurückerwartet, denen natürlich sogleich die Urkunde präsentiert wurde.

Zurück