Jugendliche fahren nach Frankreich

In der dritten Woche der Sommerferien organisiert die städtische Jugendarbeit erstmalig einen interessanten Jugendaustausch für 15- und 16jährige Eschborner Jugendliche. Der Jugendaustausch findet vom 9. bis 15. Juli in Chamarande/Essonne statt. Dieser Ort liegt ca. 40 km südwestlich von Paris und Eschborns französischer Partnerstadt Montgeron entfernt.

 

Untergebracht sind die Jugendlichen und ihre Betreuer in der Herberge Centre Auguste Mione in unmittelbarer Nähe zum Chateau de Chamarande.

Dort gibt es ein spannendes kulturelles und sportliches Programm. Im Vordergrund steht die Begegnung mit 15- und 16jährigen Jugendlichen aus den Partnerstädten Montgeron und Póvoa de Varzim. Daneben bietet das Organisationsteam es einen Kunst-Workshop, Minigolf, Klettern, Sport im Park und Ausflüge nach Paris und Montgeron. Natürlich finden die Jugendlichen auch Zeit zur freien Gestaltung und zum „Chillen“ im weitläufigen Schlosspark.

Die Fahrt von und nach Eschborn erfolgt mit dem städtischen Kleinbus.

Im Teilnahmebeitrag von 200 Euro sind Unterkunft, Verpflegung, Eintritte und Fahrtkosten enthalten, der/die zweite Jugendliche einer Familie zahlt 150 Euro. Bei Vorlage des Eschborn-Passes und in besonderen Härtefällen sind weitere Ermäßigungen möglich.

Nähere Infos und Anmeldungen gibt es im Büro der Jugendarbeit am Rathausplatz 24 unter der Nummer 06196/490-415. Unter www.eschborn.de gibt es das Anmeldeformular auch als Download.