Kamishibai-Märchen wird erneut in Niederhöchstädter Bücherei aufgeführt

Aufgrund der großen Nachfrage wird das Märchen "Es klopft bei Wanja in der Nacht" der Pädagogin Klarissa Renninger für Kinder von 0 bis 8 Jahren in der Bücherei Niederhöchstadt am 24. Januar 2020 ab 16.30 Uhr noch einmal vorgeführt. Der Eintritt ist wie immer frei.

Am 13. Dezember 2019 hatte Renninger bereits das Märchen mit dem Kamishibai, einem japanischen Papiertheater, gezeigt. Mit über 30 kleinen Besuchern war die Resonanz überwältigend. Das Märchen wurde liebevoll in Reimform erzählt und nahm die Kinder gleich mit auf eine Reise in eine kalte Winternacht, in der Hase, Fuchs und Bär an die Tür des alten Wanja klopfen und Unterschlupf suchen. Dass drei Tiere, die in der Wildnis keine Freunde sind, in der warmen Stube friedlich miteinander eine Nacht verbringen, ist wie ein kleines Wunder.

Zurück