Kickboxen im Jugendzentrum

Seit mehreren Jahren boxen Jugendliche unter Anleitung eines erfahrenen Trainers zum Teil mehrmals wöchentlich im Jugendzentrum in der Jahnstraße 3.

Während einer der trainierenden Jugendlichen, Furaha Mbaluku bereits im Sommer 2018 auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft sehr erfolgreich war, nahm sein Bruder Kabala ein Jahr später im November 2019 an den Deutschen Kickboxmeisterschaften der WKU in Neuwied teil. Er startete in den Gewichtsklassen über 85 und über 90 Kilogramm.

 

In der oberen Gewichtsklasse sicherte er sich den Titel. Hier punktete er vor allem durch seine schnelle Beinarbeit.

In der Gewichtsklasse über 85 Kilogramm traf er auf ein breites und erfahrenes Teilnehmerfeld. Die Vorrundenkämpfe gewann er und auch im Halbfinale siegte er. Lediglich im Finale musste er sich hier geschlagen geben.

 

Jedoch ist der Ehrgeiz, an Wettkämpfen teilzunehmen, nicht Voraussetzung für das Training im Jugendzentrum. Hier steht vor allem der Spaß an Bewegung im Vordergrund.

Interessierte Mädchen und Jungen ab 14 Jahren sind jederzeit willkommen, im Jugendzentrum in der Jahnstraße 3 mittwochs ab 17 Uhr mit zu trainieren. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Zurück