Kinder der Kita Odenwaldstraße stellen Kunstwerke aus

Im Rahmen der Eröffnung des 25. Internationalen Theaterfestivals für junges Publikum „Starke Stücke“ in Eschborn waren die Kinder der Kindertagesstätte Odenwaldstraße künstlerisch als Raumpoeten tätig. Im Mittelpunkt steht das Theaterstück „Der Bär, der nicht da war": Das Bilderbuch zum Stück wurde gelesen, Bilder gemalt und verschiedene Szenen in Schuhkartons gestaltet. Die entstandenen Werke werden nun in der Ausstellung „Projekt Raumpoeten: Vom Bilderbuch in den Schuhkarton“ in der Galerie am Rathaus gezeigt, die Bürgermeister Mathias Geiger am Mittwoch, dem 20. März 2019, eröffnete. Das Projekt wird gefördert durch "Wege ins Theater", das Förderprogramm der ASSITEJ im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".

Die Ausstellung ist bis zum 2. Mai 2019 zu sehen. Die Galerien am Rathaus in der Neuen Mitte in der Unterortstraße 27 sind dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.

Zurück