Klassik und Kunst in der Mitte

„Sommernachtstraum“ mit klassischen Melodien und „Reiselust“ mit abstrakter Landschaftsmalerei

Am Donnerstag, dem 11. Juli 2019, dürfen sich Musik- und Kunstliebhaber bei „Klassik und Kunst in der Mitte“ auf einen Abend in entspannter Atmosphäre freuen.

Um 18 Uhr beginnt das Konzert mit dem Titel „Sommernachtstraum“ des Klaviertrios Würzburg. Die Geigerin Katharina Cording, der Cellist Peer-Christoph Pulc und die Pianistin Karla-Maria Cording haben viele berühmte Komponisten und schöne Melodien im Gepäck. Wie aus einem Guss wirkt der Klang der Instrumente. Das Trio spielt Musik von Haydn, Schubert, Popper und Mendelssohn Bartholdy.

Um 17.30 Uhr wird in der Kleinen Galerie am Rathaus die Ausstellung „Reiselust“ der Düsseldorfer Malerin Kerstin Grobler eröffnet. Ihre Landschaftsmalereien, die vom abstrakten Expressionismus beeinflusst sind, entstehen vor Ort in der Natur oder später im Atelier. Die Reise führt durch den europäischen Süden - Mallorca, die Provence, Sizilien - aber auch in die raue Bretagne und das karge Fjäll Lapplands. Der Eintritt ist frei.

Zurück