Neue Grundwasser-Messstellen in Eschborn

Um den Stand und die Qualität des Grundwassers zu kontrollieren, werden Messstellen benötigt. Der Magistrat hat jüngst beschlossen, das Netz um zwei weitere Stellen zu erweitern, wie Gründezernent Heinz O. Christoph bekannt gibt.

Die neuen Stellen sind erforderlich, um das Vorfeld des Wasserwerks Praunheim II zu erkunden. Errichtet werden sie auf dem städtischen Grundstück Oberurseler Straße 8-10. Die Messstellen dienen der nachaltigen Bewirtschaftung der Grundwasservorkommen - gerade im Sommer 2018 wurde nur allzu deutlich, wie wichtig dieses Thema ist.

Zurück