Neuer Trick: Betrüger versuchen es als Rollator-Kontrolleure

Immer wieder finden Betrüger neue Maschen, um insbesondere ältere Menschen um Hab und Gut zu bringen. Seniorendezernent Helmut Bauch warnt vor Anrufen von sogenannten Rollator-Kontrolleuren.

 „Es gibt keine Rollator-Kontrolleure. Legen Sie sofort auf, wenn sich jemand am Telefon so vorstellt“, warnt Bauch, „ein Senior in Osthessen hat richtig reagiert, er hat keine Informationen herausgegeben, sondern aufgelegt und direkt die Polizei angerufen.“

Mit diesem Trick erschleichen sich die Betrüger den Zugang zu Haus oder Wohnung und haben so die Gelegenheit zu Raub und Diebstahl. Dieser Anrufer-Trick dient nur dazu, ins Haus oder in die Wohnung der alten Menschen zu kommen und sich das Vertrauen zu erschleichen.