Neues Treffen des Arbeitskreises Inklusion

Am Donnerstag, dem 13. Februar 2020, trifft sich in der Zeit von 15 bis 17:30 Uhr der Arbeitskreis Inklusion im Erlebnishaus in der Odenwaldstraße 22 - 24.

Es werden Themen und Aktionen für 2020 diskutiert. Außerdem steht auf der Tagesordnung die Abstimmung der Termine für das Bus-Ein- und Ausstiegstraining, es sollen Ideen zur Verbesserung des Wegweisers für behinderte Menschen besprochen werden und Verbesserungsvorschläge für den Mängelmelder der Stadt Eschborn erörtert werden.

Die Koordinatorin für Altenhilfe, Susanne Däbritz, stellt ihr Konzept für die bevorstehende Ausstellung für sehbehinderte und blinde Menschen am 1. April im Rathaus vor. Interessierte sind herzlich eingeladen, zu diesem Treffen zu kommen, mitzudiskutieren und Anregungen und Ideen einzubringen.

Zurück