Neustart Repair-Café Eschborn war erfolgreich

Am Donnerstag, dem 20. August 2020, hat das Eschborner Repair-Café nach einer längeren Corona-Pause wieder seine Pforten geöffnet – an einem neuen Ort, im Bürgerzentrum in Niederhöchstadt.

„Wir waren überrascht, dass so viele Eschbornerinnen und Eschborner, trotz der Corona-Situation, der Idee folgten: ‚Besser reparieren, als wegwerfen‘ und vorbeigekommen sind“, so Reinhard Böhm, einer der Organisatoren des Repair-Cafés. „Vom Reiskocher bis zur Bohrmaschine war alles vertreten“, stellte Böhm fest.

Nach dem guten Neustart steht auch schon der nächste Termin fest: am Donnerstag, dem 3. September 2020, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr, wieder im Bürgerzentrum Niederhöchstadt. 

Das Hygienekonzept legt auch weiterhin zwingend fest, dass alle Personen, die etwas zum Reparieren bringen möchten, sich entweder direkt über die Web-Seite anmelden:

https://repair.cafe-komm-eschborn.de oder telefonisch im Eschborner Rathaus unter der Rufnummer: 06196. 490-420. Auch vor Ort müssen die üblichen Hygienemaßnahmen (Masken tragen, Abstand halten) eingehalten werden.

Die Reparateure freuen sich auf zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit reparaturbedürftigen Gegenständen.

Zurück