Präventionsrat begrüßt neue Mitglieder

Am Mittwoch, dem 23. September 2020, trafen sich Bürgermeister Adnan Shaikh sowie Mitglieder des Präventionsrates und einige geladene Gäste zur 44. Sitzung des Präventionsrates der Stadt Eschborn im Rathaus.

Bereits seit über zehn Jahren arbeitet der Präventionsrat aktiv daran, dass sich Menschen in Eschborn wohl fühlen und sicher leben können. Er ist Teil eines landesweiten Netzwerkes sowie des Präventionsrates des Main-Taunus-Kreises.

 

Da präventive Arbeit aber nur gemeinsam gelingt, haben die Mitglieder des Rates in ihrer letzten Sitzung beschlossen, ihren Kreis zu erweitern: Deshalb freuten sich alle Anwesenden über die Teilnahme der Leiterin des Jugendbeirates, Ann-Kathrin Scherer, sowie den Leiter der Heinrich-von-Kleist Schule, Marc Heimann, als neue Mitglieder. Beide ließen sich davon überzeugen, in Zukunft den Präventionsrat als aktive Mitglieder zu unterstützen.

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Adnan Shaikh (Bürgermeister), Jürgen Draschner (Fachbereichsleiter FB6), Dörte Fischer (Präventionsrat Eschborn), Dennis Eulig (stellv. Leiter Polizeistation Eschborn), Marc Heimann (Schulleiter der Heinrich-von-Kleist-Schule), Karin Rebna (Fachbereichsleiterin FB4), Uwe Schneider (Leiter Polizeistation Eschborn), Ann-Kathrin Scherer (Leiterin Jugendbeirat), Kai Scheunemann (Pfarrer Andreasgemeinde Niederhöchstadt).

Zurück