Schüler aus Benin im Museum zu Gast

In der vergangenen Woche begrüßten Bürgermeister Mathias Geiger und Stadtarchivar Gerhard Raiss eine Gruppe Schülerinnen und Schüler, die von ihrem Schulleiter Benjamin Kouletio und den Lehrern Marie-Thèrese Zannou und Rock Dohoun begleitet wurden, im Eschborner Museum.

Die Schülerinnen und Schüler stammen aus Grand Popo im westafrikanischen Staat Benin. Die Schule (Collège d’Enseignement général de Grand-Popo), die sie in Benin besuchen, ist seit 2017 eine Partnerschule der Heinrich-von-Kleist-Schule. Die Mädchen und Jungen verweilen bis Ende August bei deutschen Gastfamilien. Im Januar kommenden Jahres soll der Gegenbesuch der HvK-Schüler n Benin stattfinden.

 

Zurück