Schülerinnen und Schüler befreien Westbach von Müll

Am vergangenen Donnerstag, dem hessischen Tag der Nachhaltigkeit, haben eine 4. Klasse der Grundschule Süd-West und eine 6. Klasse der Heinrich-von-Kleist-Schule den Westerbach von Müll befreit.

Unterstützt wurde die Aktion vom städtischen Bauhof, der den Mädchen und Jungen Handschuhe, Müllsäcke und Greifzangen zur Verfügung stellte. Für die fleißigen Helferinnen und Helfer gab es nach getaner Arbeit zur Stärkung faire Bananen und Limonade.

 

Dass Müll nicht in die Natur, sondern in den Mülleimer gehört, war für die Schülerinnen und Schüler nichts Neues. Umso größer war das Erstaunen der Kinder über ihre Fundstücke im und um den Bach: Sie sammelten Glasflaschen, Plastiktüten, Feuerzeuge, Papier und vieles mehr. "Sogar einen Teppich haben wir gefunden", so die staunenden Kinder, die sich einig waren: "Das ist nicht gut für die Umwelt.