STADTRADELN 2018 - Eschborn erneut dabei!

Am 12. Augusthat in Eschborn die Aktion STADTRADELN begonnen. Die Stadt Eschborn nimmt bereits zum fünften Mal an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil. Jetzt heißt es erneut bis zum 1. September 2018: Eschborn fährt Rad – für ein besseres Klima! Bürgermeister Mathias Geiger ist Schirmherr der diesjährigen Aktion ist.

„Machen Sie mit! Wer in Eschborn wohnt und als Pendler zur Arbeit oder zur Schule fährt oder in der Freizeit gerne radelt, kann dabei sein. Werden Sie Teamkapitän oder schließen Sie sich einem Team an, beispielsweise von Vereinen, Schulen, Unternehmen oder dem „Offenen Team“ vom Rathaus Eschborn. Es winken tolle Preise und Auszeichnungen durch die Stadt Eschborn und bei bundesweitem Erfolg auch durch das Klima-Bündnis. Doch die ersten Gewinner sind natürlich die Umwelt, das Klima sowie alle Bürgerinnen und Bürger in Eschborn durch geringere Verkehrsbelastungen, reduzierte Abgase und weniger Lärm!“, ermuntert Bürgermeister Geiger alle Interessierten. Beim STADTRADELN sind aber auch die Mitglieder der kommunalen Parlamente aufgerufen, mit den Bürgerinnen und Bürgern um die Wette zu radeln.

"Es gibt viele gute Gründe mitzumachen. Radfahren hält fit, spart Geld, Zeit und Energie! Neben dem Spaß, den das Radfahren bietet, wird in drei Aktionswochen aufgezeigt, wieviel Kohlendioxid sich mit dem Fahrrad im Vergleich zum Autofahren vermeiden lässt", erläutert der städtische Klimaschutzmanager Edmund Flößer-Zilz. Das STADTRADELN hat sich in den letzten Jahren zu Deutschlands größter Fahrradkampagne entwickelt. Im Jahr 2017 legten in Eschborn 435 Bürger, Pendler und Schüler im Aktionszeitraum 71.592 klimafreundliche Radkilometer zurück. Fragen zur Aktion in Eschborn beantwortet Klimaschutzmanager Edmund Flößer-Zilz, 06196 490-279, klimaschutzeschbornde.

Anmeldung unter www.stadtradeln.de/Eschborn.
Links: www.facebook.com/stadtradeln und twitter.com/stadtradeln