"Supa Modo" im Eschborner Kinderkino

Am Donnerstag, dem 14. November 2019, zeigt das Team der städtischen Jugendarbeit/Kinder den Film „Supa Modo“. Supa Modo erzählt von der Kraft der Fantasie und von einem ungewöhnlichen Weg des Abschiednehmens.

Die neunjährige Jo liebt Actionfilme und träumt davon, selbst eine Superheldin zu sein. Ihr größter Wunsch: einen Film zu drehen, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt. Wenn Jo in ihrer Fantasie spannende Abenteuer als Superheldin erlebt, vergisst sie, dass sie unheilbar krank ist. Das bringt Jos Schwester auf eine Idee, wie Jos Traum von einer Film-Hauptrolle wahr werden kann. Sie ermutigt Jo, an ihre magischen Kräfte zu glauben und animiert das ganze Dorf, Jos Traum wahr werden zu lassen.

Das berührende Drama des kenianischen Filmemachers Likarion Wainaina entstand im Rahmen einer Masterclass des deutsch-kenianischen Produktionskollektivs One Fine Day Films.

 

Die Vorführungen finden am 14. November  um 14:30 Uhr im Jugendzentrum Eschborn und um 16:30 Uhr im Bürgerzentrum Niederhöchstadt statt.

 

Der Film ist empfohlen ab 8 Jahren; der Eintritt beträgt 1 Euro.

Zurück