Theaterpremiere mit Julia Bremermann und Stefan Jürgens: „Zwei wie wir“ in der Stadthalle

Am Mittwoch, dem 11. Januar 2017 um 20 Uhr, feiert die Komödie „Zwei wie wir“ mit den TV-Stars Julia Bremermann und Stefan Jürgens ihre Premiere in Eschborn.

 Julia Bremermann spielt die Nora anstelle von Valerie Niehaus, die momentan erkrankt ist.

Was für ein Wiedersehen! Rudy und Nora sind geschieden und haben sich vier Jahre lang nicht gesehen. Zufällig treffen sie sich in einem Restaurant wieder. Beide nehmen die freudige Begegnung zum Anlass, die gemeinsame Vergangenheit Revue passieren zu lassen: ihr erstes Date im Blumenladen, ein Besuch im Baseballstadion, ihr Hochzeitstag. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie ist Managerin, er Maler – kein Kunstmaler, Anstreicher. Er mag Baseball, sie klassische Musik. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen hat es gefunkt zwischen den beiden und sie haben geheiratet. Gibt es für eine zweite Chance?
Autor Norm Foster hat als sehr genauer Beobachter ein Gespür für Zwischentöne. In seiner Komödie lässt er die Zuschauer genauso über sich selbst lachen wie über Rudy und Nora. Sicherlich ein Highlight dieser Theaterspielzeit!
Eintrittskarten gibt es in den Schreibwarenhandlungen Schlegel und Bobas in Eschborn sowie bei Blumen Buchholz in Niederhöchstadt für 14 Euro, 9 Euro und 7 Euro.