Unschlagbarer Filmhit auf Eschborns Theaterbühne: „Wir sind die Neuen"

Am Dienstag, dem 11. Dezember 2018 um 20 Uhr, ist das Theaterstück „Wir sind die Neuen" in der Eschborner Stadthalle zu sehen. Als Fernsehfilm von Ralf Westhoff hat das Stück bereits Kultstatus erreicht. Nun erobert es die Bühnenwelt.

Zum Inhalt: Die drei Alt-68er Anne, Johannes und Eddi – alle im frühen Rentenalter – beschließen, ihre alte Hippie-WG wieder aufleben zu lassen. Nach mehr oder weniger erfolgreichen Jahren ziehen die drei wieder zusammen. Mit der Studenten-WG einen Stock höher kommt es immer wieder zu Konflikten. Die Jungen fühlen sich von den Alten zunehmend in ihrer Ruhe gestört: Während die Oldies nachts laut Musik hören, trinken, rauchen und philosophieren, bestehen die Studenten auf die einzuhaltende Nachtruhe, damit sie tagsüber lernen können, um richtig durchstarten zu können. Verkehrte Welt! Eine Komödie voller Leichtigkeit, Humor und Lebensklugheit, mit den Schauspielern Winfried Glatzeder und Claudia Rieschel.

Eintrittskarten gibt es in den Schreibwarenhandlungen Schlegel und Bobas in Eschborn sowie bei Blumen Buchholz in Niederhöchstadt für 14 Euro, 9 Euro und 7 Euro.