Weihnachtsgeschenk für einen guten Zweck: Recycling-Taschen vom Radrennen am 1. Mai

Bürgermeister Mathias Geiger (links) und Bernd Moos-Achenbach.

„Sind Sie auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgeschenk? Dann haben wir genau das richtige für Sie“, sind sich Bürgermeister Mathias Geiger und Bernd Moos-Achenbach vom ehemaligen Radrennveranstalter sicher.

Diese Taschen sind echte Unikate und nicht nur für Radsportfans eine tolle Sache: Die Stadt Eschborn hat in diesem Jahr aufgrund der Namenswechsel des Radklassikers Eschborn-Frankfurt ausgediente Werbebanner auf besondere Weise recyceln lassen: Aus den PVC-Planen wurden schicke Taschen hergestellt, sogenannte Messenger Bags. Es sind nur noch wenige Unikate erhältlich.

Bürgermeister Mathias Geiger freut sich, dass mit der nachhaltigen Aktion nicht nur etwas für die Umwelt getan werden konnte. Die Taschen kann man bei der Stadt Eschborn zum Selbstkostenpreis von 29,50 Euro erwerben und das eingenommene Geld kommt der Stiftung Bärenherz in Wiesbaden zugute, die ein Kinderhospiz betreibt und sich um Projekte für unheilbar kranke Kinder kümmert.

Wer eine Tasche erwerben möchte, kann sich gerne an die Pressestelle der Stadt Eschborn wenden und telefonisch unter der Nummer 06196 490-542 oder -104 einen Termin vereinbaren. Auch in der Schreibwarenhandlung Bobas am Rathausplatz können die Taschen gekauft werden.