Zwei neue E-Ladestationen in Eschborn

Marco Henning (Hausmeister Westerbachhalle/Sportanlage) und Bürgermeister Mathias Geiger (rechts).

Seit der vergangenen Woche sind zwei weitere E-Ladestationen in Eschborn in Betrieb. An den Stromtankstellen können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Elektrofahrzeuge kostenlos aufladen. Eine Ladestation befindet sich an der Westerbach-Sportanlage, die zweite auf dem Parkdeck am Rathaus. Servicepartner ist der Energieversorger Mainova.

 

Weitere E-Tankstellen sollen in den nächsten Wochen folgen, wie Bürgermeister Mathias Geiger bekannt gibt, so unter anderem an Festplatz, dem Montgeronplatz und Süd-Bahnhof. Drei Ladestationen gibt es bereits seit Längerem in Eschborn: In der Unterortstraße 50, östlich des Rathauses; in der Graf-Zeppelin-Straße, in der Nähe des städtischen Dienstleistungszentrums (Bauhof); Frankfurter Straße 29,  auf dem Parkplatz des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Zur Übersichtsseite Elektromobilität