Bürgermeister Geiger besucht Richtfest

Bürgermeister Mathias Geiger hat mit den Bauherren der Familie Müller in der vergangenen Woche am Richtfest zum Wohnungsbau an der Hauptstraße 27, dem Stephanshof, teilgenommen. Dort sollen 30 Wohnungen entstehen, die im kommenden Jahr bezogen werden können.

Der Stephanshof ist ein ehemaliger königlicher Hof den König Heinrich II. im Jahre 1008 dem Mainzer St. Stephansstift übergab. Zu diesem Hof gehörte großer Grundbesitz und eine eigene Gerichtsbarkeit. Im Jahre 1802 wurde der Hof mitsamt den Äckern und Wiesen an Eschborner Landwirte verkauft.