Der Vetter aus Dingsda: Noch gute Karten für Operette am Samstag erhältlich

Für die Operette „Der Vetter aus Dingsda“ von Eduard Künneke am Samstag, dem 3. März 2018 um 19 Uhr, und am Sonntag, dem 4. März 2018 um 17 Uhr, in der Stadthalle gibt es noch einige gute Karten.

Eduard Künnekes bekannteste Operette lässt das Herz höher schlagen. Das musikalische Bühnenwerk ist quicklebendig, charmant, witzig, sentimental, fetzig, leichtsinnig, modern, banal und geistreich zugleich. Bis heute haben die Melodien nichts von ihrer mitreißenden Kraft und ihrem betörendem Schmelz verloren. Der Komponist hat uns zeitlose Ohrwürmer beschert. Dazu gesellt sich ein Libretto mit bissigem Witz und frivolen Charme. Ein Welterfolg!

Die Karten sind erhältlich an der Abendkasse zu 16 Euro.