Pressekonferenz zum Radklassiker Eschborn-Frankfurt

(vlnr.): Jean-Étienne Amaury (Präsident Amaury Sport Organisation), Bürgermeister Mathias Geiger, Claude Rach (Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports), die Radprofis Rick Zabel, John Degenkolb, Phil Bauhaus und Patrick Haller sowie Nathanael Bank (Projektleiter Radrennen bei der Gesellschaft zur Förderung des Radsports).

Am Montag, dem 16. April 2018, haben sich zahlreiche Pressevertreter zur Pressekonferenz zum Radklassiker Eschborn-Frankfurt im Best Western Hotel eingefunden. Beim Rennen, das traditionell am 1. Mai stattfindet, werden 20 Profiteams mit 140 Fahrern antreten, darunter einige Prominente wie Lokalmatador John Degenkolb oder Rick Zabel.

„Wir freuen uns über das große Interesse der Teams am Radklassiker. Das Fahrerfeld ist nicht nur namhaft, sondern auch sehr ausgeglichen“, sagte Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, dem Veranstalter von Eschborn-Frankfurt. „Die Stadt Eschborn freut sich außerordentlich auf dieses Großereignis“, so auch Bürgermeister Mathias Geiger.