Regionalpark-Rundroutenfest: Rinderwiesen Eschborn - Wanderbiene trifft Wiederkäuer

vlnr: Bürgermeister Mathias Geiger, Rinderzüchter Jürgen Schaar, Florian Haas von der Künstlergruppe 'finger', Kinder und Gerhild Kunz vom Regionalpark Rhein Main, Gründezernent Heinz O. Christoph.

Midde im Feld“ hieß das diesjährige Regionalpark Rundroutenfest am Taunushang, das am Sonntag, dem 2. September 2018, zwischen Sulzbach und Bad Homburg stattfand.

Bürgermeister Mathias Geiger und Gründezernent Heinz O. Christoph besuchten den von der Stadt Eschborn organisierten Stand an den Rinderwiesen. Dort bot die Künstlergruppe ‘finger‘ einen Einblick in das Leben der 50.000 "Regionalpark Wanderbienen". Unter diesem Titel informiert das Projekt über die Bienen und die Vielfalt der Landschaften der Rhein-Main-Region und setzt sich mit dem Verhältnis von Bienen und Menschen auseinander.  Besucherinnen und Besucher konnten Honig verkosten und Kinder gestalteten mit geschmolzenem Bienenwachs ihre eigenen Malstifte. Bio-Imker Hubertus Fischer aus Hofheim, der zahlreiche Bienenvölker im Arboretum betreut, stand für Fragen rund um das Thema Imkerei zur Verfügung.

Jürgen Schaar vom gleichnamigen Biolandhof in Sulzbach betreut auf den Rinderwiesen eine Angus-Mutterkuh-Herde und informierte am Sonntag über natürliche Zucht-Methoden.